Redner

Redner

Manfred Paulus

Als Erster Kriminalhauptkommissar a.D. verfügt Manfred Paulus über eine 25-jährige Ermittlungserfahrung in Sachen Menschenhandel (u.a. in Thailand und Osteuropa). Manfred Paulus war über einen längeren Zeitraum für die Europäische Kommission in Weißrussland zur Erforschung der Bedingungen des Menschenhandels aus/über Weißrussland tätig. Darüber hinaus war er 15 Jahre in der Präventionsarbeit in den Rekrutierungsländern Ost- und Südosteuropas aktiv. Zur Zeit ist Manfred Paulus Lehrbeauftragter an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg und anderen Aus- und Weiterbildungsstätten. Er ist Autor der Bücher "Menschenhandel - Tatort Deutschland" in 2014, "Im Schatten des Rotlichts" in 2016 und weiterer Veröffentlichungen zum Thema.

Dr. Leonie von Braun

Dr. Leonie von Braun ist als Staatsanwältin zuständig für die Bekämpfung von Menschenhandel.

Toos Heemskerk-Schep

Toos Heemskerk-Schep hat über 20 Jahre Erfahrung als Sozialarbeiterin im Rotlichtviertel Amsterdams. Sie entwickelte ein neues Präventionsprogramm, um junge Mädchen vor den Gefahren der Loverboy-Masche zu schützen und auch ein Reintegrationsprogramm für Aussteigerinnen. Seit 2011 leitet sie als Direktorin die Organisation "Not for Sale" Niederlande und verantwortet Ausstiegsprogramme für Opfer von Menschenhandel. 2015 hat sie zwei Sozialunternehmen gegründet, die Arbeitsplätze für Aussteigerinnen anbieten.

Sabine Constabel

Sabine Constabel ist Sozialarbeiterin und arbeitet seit 25 Jahren mit Prostituierten und Aussteigerinnen, macht Öffentlichkeitsarbeit und berät die Politik. Außerdem ist sie 1. Vorsitzende des Vereins SISTERS in Stuttgart.

Angelika Molnar

Angelika Molnar ist Projektmanagerin im Bereich schwere und organisierte Kriminalität/ Menschenhandel bei EUROPOL.

Suzana Bark-Tomcheska

Suzana Bark-Tomcheska arbeitet als Flüchtlingsberaterin für die Caritas in Wuppertal.

bearbeiten